Über Stichting Stilgezet (Stiftung Stillstand)

Über uns

Stichting Stilgezet wurde gegründet von Dr. Ehsan Natour, Herzchirurg und spezialisiert in Aortachirurgie. In diesen Fachgebieten finden häufig intensive, lebensrettende medizinische Behandlungen statt. In vielen Patientengesprächen erkannte Dr. Natour, wie wichtig es auch für den Heilungsprozess ist, das scheinbar Unaussprechliche zu thematisieren und gemeinsam mit den Patienten auf die Suche nach den versteckten Fragen zu gehen. Mit dieser Mission hat er am 22. November 2019 die Stichting Stilgezet gegründet.

Ziel

Stichting Stilgezet verschafft Begriff und Verständnis für die emotionale Situation von Patienten und deren Familien und Freunden während und nach einer intensiven, oft lebensrettenden medizinischen Behandlung, was zu einer Verbesserung der Lebensqualität führt. Damit dieses Ziel verständlicher und greifbarer wird, werden die Erfahrungen in ein Buch, Podcast, Theaterstück, Komposition oder andere Kunstformen und wissenschaftliche Untersuchungen übertragen und integriert.

Das Team

Ehsan Natour

Gründer & Vorstandsvorsitzender

“Die meisten Menschen haben Angst vor dem Unbekannten. Es geht um das Erkennen von Emotionen, einen Leitfaden für Unvorhersehbares. Er sorgt für Orientierung und dann geht es schneller wieder aufwärts”

Frank van der Heijden

Schatzmeister

“Als einer meiner besten Freunde mich nach seiner schweren Operation fragte, ob ich mich für die Stiftung einsetzen würde, habe ich keine Sekunde gezögert”

Fabienne Nijsten

Schriftführer

“Ich hoffe, dass wir Patienten und ihren Angehörigen ein wenig Angst und Unsicherheit nehmen können.” 

René Corten

 Vorstandsmitglied

“Wenn das eigene Leben auf einmal völlig anders aussieht als gewohnt, kann Kunst dabei helfen, die Situation zu begreifen, zu akzeptieren … und sie spendet Trost, weil man merkt: Ich bin nicht allein.“”

Jan Smeets

 Vorstandsmitglied

“Wenn man eine Situation so heftig erlebt, wird man emotional und fragt sich im Nachhinein, wie man das bloß überleben konnte”

Moniek Simons

Manager

“Ohnmacht, Kummer, Wut. Gefühle in einer Welt, die zum Stillstand gekommen ist und sich dennoch weiterhin dreht. In einem solchen Moment den Wert des Immateriellen zu erkennen und, ja, auch fühlen zu können, ist Gold wert.”